Dachflächen­fenster

Für eine gut Lebensqualität ist eine ausreichende Durchflutung mit Tageslicht und Belüftung in einem Wohnraum unerlässlich. Dachfenster können dieses sicherstellen. Unterschiedliche Systeme bieten hier Vielfalt und die richtige Lösung für jeden Raum und jede Nutzung.

Dach­flächen­fensterFlachdachfensterstehendes Dachflächen­fenster Kaltdachfenster

 

Dachflächenfenster

Beim einem Dachflächenfenster handelt es sich um ein, in eine Steildachfläche, eingebautes Fenster mit dem gleichen Neigungswinkel wie die Dachfläche. Es wird auch als "liegendes Dachfenster" bezeichnet.

Dachflächenfenster werden für alle Bedürfnisse in unterschiedlichsten Größen, Funktionsformen und Verglasungen angeboten. Für eine komfortabele Bedienung können Dachflächenfenster mit elektischen Antrieben und Steuerungen eingebaut werden. Diese Art von Dachfenster ist auch nachträglich mit relativ geringem Aufwand gut in ein Dach einzubauen.

Flachdachfenster

Für eine Belichtung sowie Belüftung der Wohnräume unter Flachdächern werden Flachdachfenster eingesetzt.

stehendes Dach­fenster

Das »stehende Dachfenster« ist ein Fenster welches senkrecht in Gauben eingebaut wird.

KaltDachfenster

Kaltdachfenster oder auch Dachluke genannt, ist ein kleines Dachflächenfenster, das vor allem bei nichtausgebauten Dachräumen, wie Dachböden, zum Einsatz kommt. Auch das Kaltdachfenster dient in erster Linie der Belichtung des Dachraumes. Bei Bedarf dient es auch als Ausstieg -Dachausstieg- um einen Zugang zwecks Wartungsarbeiten am Dach oder für den Schornsteinfeger zu ermöglichen.



Pflichtfelder*

Wünschen Sie einen Rückruf?

Ich habe nichts dagegen, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an uns widerrufen.

 

Kontaktieren Sie mich persönlich.

Thomas Zaspel – Dachdecker­meister

Telefon: 03303/59 85 73